Regionspokal 2014

FC Leschede sichert sich den Volleyball-Kreispokal

Nicht nur die Herren-Nationalmannschaft aktuell bei der WM in Polen spielt Klasse-Volleyball. Auch die Leistungen der emsländischen Damen beim Kreispokal können sich sehen lassen. 18 Teams aus dem gesamten Emsland trafen sich in Lingen, um den Pokal des Volleyballregion auszuspielen.

Im Turnierverlauf waren es dann doch die höherklassigen Mannschaften aus der Bezirksklasse, die sich durchsetzen konnten. Aber auch SVA Salzbergen IV konnte als Kreisligist überraschend im Konzert der Topteams mithalten. Nach Vor- und Zwischenrunde standen sich im Endspiel schließlich SC Spelle-Venhaus II und FC Leschede IV gegenüber. Zunächst gelang es den Spellerinnen um Mannschaftsführerin Kirsten Niehaus unterstützt durch die starke Mittelangreiferin Maren Rekers das Spiel an sich zu reissen und mit 15:11 in Führung zu gehen.

Leschede stemmte sich dem entgegen, besonders Jana und Lina Jäckering hielten dagegen. Denkbar knapp gewann Leschede den Endspielsatz mit 27:25 und sicherte sich damit den Pokalsieg.

 Endergebnis:

1.     FC Leschede 4
2.     SC Spelle-Venhaus 2
3.     FC Leschede 6
        SC Spelle-Venhaus 3
5.     SVA Salzbergen 4
        FC Leschede 5
7.     Raspo Lathen 2
        Fortuna Beesten
9.     MTV Lingen 2
        Adler Messingen 1
11.    FC Schapen
        Adler Messingen 2
13.    BW Lorup
        Raspo Lathen 4
15.    VfL Herzlake
        SG Freren
17.   MTV Lingen 3
        BW Dörpen

Kalender

keine Daten vorhanden

Link zum NWVV