NWVV Region Emsland - Alles rund um Volleyball im Emsland

Hinweise Spielverlegungen & Höherspielen

R_EM Ligaspielbetrieb Emsland

Bei Spielverlegungen im Damenspielbetrieb der Region Emsland sind folgende Punkte zu beachten:

Spielverlegungen sollten möglichst zeitnah um den geplanten Spieltermin erfolgen. Wir hatten in den vergangenen Jahren häufig extrem lange Spielpausen, gefolgt von mehren Spielwochenden ohne Pause. Das ist für die betroffenen Vereine sehr unschön und sollte von den Staffelleitern weitestgehen unterbunden werden!

  • Spielverlegungen auf einen Sonntag bedürfen der schriftlichen Zustimmung der betroffen Mannschaften. Wir möchten die Betreuung der Jugendpunktspiele/Jugendmeisterschaften und Großspieltage rote & grüne Liga Sonntags sicherstellen, daher haben wir beschlossen Sonntagsspiele nur dann zuzulassen. Es ist kein Problem, aber eben nur dann!
  • Gleiches gilt für Spielverlegungen in den im Rahmenspielplan gekennzeichneten Ferientermen, gesetzlichen Feiertagen (z.B. 3. Oktober) sowie den für Kadermaßnahmen reservierten Wochenenden. Wir wissen nicht in welcher Mannschaft NWVV-Kaderspielerinnen gemeldet werden, daher bedarf es auch hier der schriftlichen Zustimmung der betroffenen Vereine.
  • Spielbeginn ist Samstags um 14.00 oder 15:00 Uhr, Sonntags 10:00 Uhr. Abweichungen hiervon bedürfen auch der schriftlichen Zustimmung der betroffenen Mannschaften. Sollte die Spielverlegung nur mündlich vereinbart sein, ist der Ausrichter für eventuelle Streitfälle verantwortlich. Im Zweifel zählt immer der im Spielplan angegebene offizielle Spielbeginn.

Sollten reguläre Spielverlegungen aufgrund oben genannter Gründe nicht möglich sein, muss die Heimmannschaft auf ihr Heimrecht verzichten und es an eine Gastmannschaft abtreten.

Höherspielen

  • Höherspielen ist ab dem zweiten offiziellen Spieltag(Hier zählen Spieltage nicht Spiele, also wer am ersten Spieltag ein Heimspiel hat, darf dort auch nicht im zweiten Spiel eine Spielerin einer tieferen Mannschaft höherspielen lassen) der Mannschaft in der eine Spielerin höherspielen würde erlaubt.
  • Es ist unerheblich ob die eingesetzte Spielerin schon einen Spieltag in ihrer Mannschaft hatte. Beim Höherspielen zählen nur Spieleinsätze, eine Eintragung in der Spielerliste ohne Einwechslung hat keine Auswirkung.
  • Sind mehrere Mannschaften eines Vereins in einer Liga zählt die Mannschaftsnummer für das Höherspielen. Spielerinnen aus "SC Verein 2" dürfen bei "SC Verein 1" höherspielen, Spielerinnen aus "SC Verein 1" dürfen nicht in "SC Verein 2" eingesetzt werden.

Jugendliche:

  • Jugendliche(Saison 21/22: Jahrgang 2003 und jünger), dürfen ab dem zweiten Spieltag beliebig oft in höheren Mannschaften eingesetzt werden. (Achtung: In der Regionalliga und höher gilt: Jugendliche dürfen maximal zwei Spiele pro Tag spielen!, im NWVV gilt diese Regelung nicht.)

Erwachsene: -Achtung neu: ..beim dritten Einsatz festgespielt!

  • Erwachsene Jahrgang 2002 und älter, dürfen zwei Spieltage(es zählen Spieltage nicht Spiele!) höherspielen. Mit dem Einsatz am dritten Spieltag in einer höheren Mannschaft haben sie sich festgespielt und dürfen nicht mehr in der tieferen Mannschaft eingesetzt werden. Achtung: Nach jedem Einsatz in einer höheren Mannschaft muss der Spielerpass in SAMS neu gedruckt und von der Spielerin unterschrieben werden! Ansonsten droht Spielverlust! Diese "Sperre" kann auf Antrag beim zuständigen Staffelleiter aufgehoben werden, wenn die Spielerin an vier Spieltagen ihrer Mannschaft in Folge nicht mehr eingesetzt wird. Dazu dann einen Rücksetzungsantrag in SAMS stellen. Danach kann die Spielerin erneut einer beliebigen Mannschaft zugewiesen werden.

Ich hoffe Euch damit ein paar hilfreiche Infos gegeben zu haben. Weitere Fragen bitte per Mail an den Spielwart

veröffentlicht am Freitag, 12. Juni 2020 um 11:29; erstellt von Altenschulte, Martin
letzte Änderung: 11.09.21 14:20

Kalender

keine Daten vorhanden

Aus den Vereinen

Link zum NWVV