Neues von den Jugendmeisterschaften

LM U13 - Leschede belegt 3. Platz

R_EM Jugend und Schule Emsland

 

Erfolgreiche Landesmeisterschaft U13 für den FC 47 Leschede

Als Saisonhöhepunkt starteten die Lescheder Spielerinnen am letzten Wochenende bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in Cuxhaven.

Nach einer 0:2-Niederlage gegen die Titelanwärter SCU Emlichheim war die Lescheder Mannschaft im zweiten Vorrundenspiel gegen den VC Pöhlde hellwach und konnten mit 25:4 und 25:13 überzeugen. In der Zwischenrunde traf Leschede auf den Gruppensieger TV Jahn Wolfsburg. Auf den Punkt konzentriert konnte der FCL den Gegner mit starken Angaben unter Druck setzen und den ersten Satz mit 25:17 gewinnen. Im zweiten Satz konnte der Gegner den Satz durch schnelle Abwehrarbeit lange offen halten. Leschede blieb jedoch ruhig und spielte unbeeindruckt bis zum 25:23 Satzgewinn weiter.

Der Einzug in die Finalrunde um die Plätze 1 - 3 war somit erreicht. Erwartungsgemäß hatten sich ebenso der SCU Emlichheim sowie Bad Laer qualifiziert, die beide ihre bisherigen Spiele deutlich gewinnen konnten.
Im ersten Spiel der Endrunde konnte Emlichheim mit 25:22 und 25:19 gegen Bad Laer gewinnen und war dem Meistertitel schon sehr nahe.

Im Anschluss spielte Leschede gegen den Bundesliganachwuchs aus Emlichheim ihr bestes Match des ganzen Turniers. Lange Ballwechsel, druckvolle Angaben, tolle Abwehrleistungen und ein gutes Auge für die Löcher im gegnerischen Feld führten zu einem nicht erwarteten 22:25 im ersten Satz. Auch im zweiten Satz konnte der FCL lange mithalten. Am Ende spielten die Emlichheimer ihre Erfahrung aus und konnten mit beeindruckendem Angriffsspiel den Satz mit 25:17 gewinnen und standen völlig zu Recht als Landesmeister fest.

Im letzten Spiel des Tages gegen Bad Laer hatten die Lescheder Mädchen jedoch nichts mehr hinzuzusetzen. Viele verschlagene Angaben und einfache Fehler führten zu einer schnellen 9:25 und 11:25 Niederlage. Trotzdem war die Freude über den erreichten 3. Platz groß und bei der Siegerehrung konnten die FC-Mädchen schon wieder lachen.

Bei den Landesmeisterschaften zeigte sich wieder die Stärke des Bezirks Weser-Ems, wie erwartet wurden die Platzierungen der Bezirksmeisterschaft bestätigt. Auch die anderen Vereine aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim hätten hier gute Plätze erzielt.
Für Leschede spielten: Anne Alsmeiser, Nele Bünker, Kim Grüner, Antonia Hermeling, Hannah Holle, Leonie Knobloch und Nathalie Pohl

 

Endplazierung Landesmeisterschaften U13:

1. SC Union Emlichheim
2. SV Bad Laer
3. FC 47 Leschede
4. SV Hastenbeck
5. TV Jahn Wolfsburg
6. TC Hameln
7. RSV Seelze
8. 1. VC Pöhlde
9. BC Cuxhaven

Bericht FCL S.Haarmann
veröffentlicht am Donnerstag, 26. Februar 2015 um 07:53; erstellt von Altenschulte, Martin
letzte Änderung: 26.02.15 08:05

Kalender

keine Daten vorhanden

Link zum NWVV